LinkedIn mit starkem Wachstum vor Microsoft-Übernahme

Zum Ende des Jahres soll die Übernahme von LinkedIn durch Microsoft abgeschlossen sein. Die Nutzerzahlen steigen stetig und auch der Umsatz legte zu.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

(Bild: dpa, Jens Büttner)

Von

Das vor der Übernahme durch Microsoft stehende Karriere-Netzwerk Linkedin wächst weiter kräftig. Im dritten Quartal legte der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreswert um 23 Prozent auf 960 Millionen US-Dollar (880 Millionen Euro) zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die weltweite Nutzerzahl kletterte um 18 Prozent auf 467 Millionen.

Unter dem Strich schaffte LinkedIn einen Gewinn von gut neun Millionen US-Dollar und übertraf damit die Erwartungen der Analysten. Anleger reagierten dennoch verhalten. Die LinkedIn-Aktie notierte nachbörslich nahezu unverändert.

Im Juni hatte Microsoft angekündigt, LinkedIn für etwa 26,2 Milliarden US-Dollar schlucken zu wollen. Die Übernahme soll bis Jahresende erfolgen. LinkedIn soll als unabhängige Marke bei Microsoft weitergeführt werden. (kbe)