Menü

Linus Torvalds: Linux ist universeller als BSD

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 452 Beiträge
Von

In einem Interview mit der US-amerikanischen Linux- und Open-Source-Webseite Newsforge äußerte sich Linus Torvalds zum Verhältnis von Linux und BSD. Nach anfänglichen Bedenken gegen die Zulässigkeit von Vergleichen zwischen Systemen mit unterschiedlichen Zielsetzungen gab er mit dem Hinweis auf seine ganz persönliche Sicht der Dinge zu Protokoll, dass er Linux vor allem wegen seiner Universalität bevorzuge.

Linux unterstütze vor allem auf der Treiberebene viel mehr Hardware und sei auch für viel mehr und sehr unterschiedliche Anwendungen gut geeignet, vom Embedded-System über Server bis zum Desktop -- viele Sachen funktionierten überhaupt nur unter Linux. Der partielle Perfektionismus der BSD-Entwicklergemeinde leiste seiner Ansicht nach nur gelegentlich Gutes bei Spezialanwendungen oder beim auf Sicherheit spezialisierten OpenBSD. Den vielen Bereichen, in denen Linux besser sei, stünden einige wenige gegenüber, in denen BSD einen Vorsprung habe. Er ziehe im Übrigen den flexiblen Ansatz "Gut genug" vor, die Entwicklung bei BSD verlaufe eher nach dem Motto "Das Perfekte ist der Feind des Guten". Außerdem teile er nicht das dort oft vorherrschende Schwarz-Weiß-Denken.

Auf die Frage nach dem Codesharing zwischen den beiden Entwicklergemeinden sagte Linus Torvalds, dass es zwar durchaus Diskussionen über Konzepte und Ideen gebe, dass aber der Austausch von konkretem Systemcode nur gelegentlich, hauptsächlich auf der Treiberebene vorkomme. Die Unterschiede im Detail ließen solches meist nicht zu, die eigene Implementation sei effizienter. Auf der User-Ebene sei der Austausch wegen der Abstraktion vom Kernel jedoch umfangreich und verliefe weitgehend problemlos. Nach der Übernahme lohnender BSD-Konzepte befragt, überließ er die Antwort mangels ausreichender Kenntnisse anderen, er selbst habe aber prinzipiell nichts dagegen.

Zu den von 4.4BSDLite abstammenden BSD-Unix-Derivaten siehe:

Zur Entwicklung von Linux siehe auch: (mhe)