Menü

Linux-Distribution Debian 7 Wheezy aktualisiert

Das Debian-Projekt hat ein neues Maintenance-Release von "Wheezy" veröffentlicht. Mit den Aktualisierungen des Stable-Entwicklungszweigs werden vor allem Sicherheitslücken geschlossen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 57 Beiträge

Mit der Veröffentlichung von Debian 7.6 hat das Projekt etliche Sicherheitsaktualisierungen in den Stable-Entwicklungszweig der Linux-Distribution mit dem Codenamen Wheezy einfließen lassen. Sie betreffen unter anderem den Apache Webserver und DBus, aber auch SSH wurde aktualisiert. Die neuen ISO-Images mit den aktualisierten Paketen stehen wie üblich auf den Debian-Mirrors in aller Welt zum Download bereit.

Wer Debian bereits einsetzt, muss die Distribution nicht neu installieren, sondern hat die Fixes bereits vor einigen Tagen und Wochen als Online-Updates angeboten bekommen. Die neuen Images sind vor allem für Debian-Neulinge und für Administratoren gedacht, die viele Rechner aufsetzen und sich somit viele nachträgliche Paketaktualisierungen ersparen. (mid)

Anzeige
Anzeige