Menü

Linux: GNOME und KDE veranstalten einen gemeinsamen Linux-Summit

Der Linux App Summit ist die erste Veranstaltung seit zehn Jahren, der die beiden Konkurrenten als Gastgeber vereint.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 259 Beiträge

(Bild: Siggy Nowak, gemeinfrei)

Von

In einer gemeinsamen Pressemitteilung haben die GNOME Foundation und KDE bekanntgegeben, dass sie gemeinsam den Linux App Summit (LAS) 2019 ausrichten werden. Die beiden Wettbewerber wollen damit ein Zeichen für Open-Source-Software im Allgemeinen und den Linux-Desktop im Speziellen setzen. Der Linux App Summit, der vom 12. bis 15. November in Barcelona stattfindet, ist laut der Ankündigung das erste gemeinsam veranstaltete Event dieser Art seit zehn Jahren.

Die beiden Linux-Desktop-Anbieter hatten gemeinsam 2009 den Desktop Summit ausgerichtet. Warum die Meldung den Desktop Summit 2011 in Berlin nicht einbezieht, lässt sich auf den ersten Blick nicht erkennen. Nun möchten beide erneut ihre Communitys zusammenführen und ein distributionsübergreifendes Ökosystem für Anwendungen schaffen. GNOME und KDE wollen laut der Pressemitteilung "nicht mehr länger eine passive Rolle im Free-Desktop-Sektor spielen". Der Linux App Summit soll den Anreiz für Entwickler erhöhen, Anwendungen für den FOSS-Desktop (Free and Open-Source Software) zu erstellen.

Der Call for Participation zum LAS läuft über den gesamten August. Die Veranstalter suchen unter anderem Vorträge zu Design und Usability, über Kommerzialisierung, zum Linux-App-Ökosystem sowie zu Community- und legalen Aspekten. Ein wichtiges Thema soll das Erstellen, Paketieren und Verteilen von Anwendungen sein.

Linus Torvalds im Gepräch über die Probleme von Linux auf dem Desktop: "Es wäre besser, wenn wir einen standardisierten Desktop über alle Distributionen hätten".

Bis zu einem standardisierten Linux-Desktop, den sich Linux Torvalds unter anderem in einem TFIR-Interview im Dezember 2018 gewünscht hatte, mag es noch ein weiter Weg sein. Ein besseres Ökosystem für Entwickler von Desktopanwendungen und Distributoren, die an einem Strang ziehen, sind aber zumindest ein Schritt in die richtige Richtung. (rme)