Menü

Linux-Kernel 2.6.28 erschienen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 395 Beiträge

Als Weihnachtsgeschenk für alle Linux-Anwender hat Linus "almost Santa" Torvalds die neue Version 2.6.28 des Linux-Kernels freigegeben. Das Dateisystem Ext4, dedizierter Nachfolger des derzeitgen Standards Ext3, hat jetzt seine Hauptentwicklungsphase hinter sich und soll bald reif für den produktiven Einsatz sein. Größere Umbauarbeiten am Code für Speicher-, Datenträger- und GPU-Verwaltung versprechen einen Geschwindigkeitszuwachs und bessere Skalierbarkeit auf großen Servern. Und wie üblich bringt der neue Kernel zahlreiche neue und überarbeitete Treiber, die die Hardwareunterstützung von Linux in allen Bereichen verbessern.

Siehe dazu auch:

(thl)