Menü

Linux Plumbers Conference 2014 in Düsseldorf

Die Linux Plumbers Conference, die sich an Entwickler von meist im verborgenen arbeitender Linux-Software richtet, kommt in diesem Herbst das erste Mal nach Europa; parallel finden auch Linuxcon Europe und Embedded Linux Conference Europe statt.

(Bild:  LPC-Website )

Die Linux Plumbers Conference (LPC) findet in diesem Jahr vom 15. bis 17. Oktober in Düsseldorf statt. Die Konferenz soll sich wie gewohnt um Komponenten von Linux-Distributionen drehen, die den Linux-Kernel mit Anwender-Software verbindet. Typische Vorträge drehen sich daher um Bootloader, Linux-Kernel, Init-System, Display-Server, Virtualisierung, Userland-Treiber oder andere Software, die oft unbemerkt von Anwender im tätig ist.

Die LPC findet seit 2008 statt und ist schnell zu einer der wichtigsten Konferenzen für Open-Source-Entwickler geworden, die in den genannten Bereichen tätig sind. In diesem Jahr verlässt die LPC das erste Mal die USA. Wie so oft findet sie aber auch diesmal im Rahmen andere Konferenzen statt. Zu der gehört die Linuxcon Europe, die vom 13. bis 15. Oktober im Düsseldorfer Kongresszentrum läuft; auch diese Veranstaltung schafft es damit zum ersten Mal nach Deutschland.

Neben der LPC nutzen noch weitere Konferenzen das Fahrwasser der Linuxcon Europe, denn auch Embedded Linux Conference Europe (ELEC), CloudOpen Europe und KVM Forum sollen in diesem Jahr in Düsseldorf stattfinden. Das geht aus dem Veranstaltungskalender der Linux Foundation hervor, die diese und zahlreiche weitere Veranstaltungen komplett organisiert oder die Konferenz-Organisatoren unterstützt.

Werbevideo zu den Konferenzen der Linux Foundation.

(thl)

Anzeige
Anzeige