Menü

Linux-Router fli4l in "stabiler Version" erhältlich

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Die Linux-basierte Router-Software fli4l ist ab sofort in der Fassung 3.0.3 erschienen. Bei dieser Stable-Version handelt es sich den Programmierern zufolge um ein reines Bugfix-Release. Unter anderem haben die Entwickler Probleme beim Fernupdate und den Hotkeys des Steuerungsprogrammes IMonC behoben. Aktualisierungen gab es beim DHCP-Server sowie beim Proxy und bei einigen WLAN-Treibern.

Außerdem wurden die Weboberfläche von fli4l und die Meldungen der Windows-Version überarbeitet, ebenso wurde die französische Übersetzung aktualisiert, heißt es in den Release Notes. Version 3.0.3 von fli4l steht zum kostenlosen Download bereit, ebenso die Entwicklerversion 3.1.3 (Beta). (ssu)