Menü

Linux für Windows-Umsteiger

vorlesen Drucken Kommentare lesen 642 Beiträge

SuSE hat jetzt den im Herbst auf der LinuxWorld angekündigten SuSE Linux Office Desktop vorgestellt. Die Distribution basiert auf SuSE Linux 8.1, lässt sich dank des kommerziellen Partitionierer Acronis OS Selector jedoch auch problemlos auf Rechnern mit Windows 2000 und XP installieren und führt mit Hilfe von Codeweavers CrossOver Office 1.3.1 einige Windows-Anwendungen aus. So ist es möglich, MS Office unter Linux einzusetzen. Alternativ legen die Nürnberger Suns StarOffice 6 bei.

SuSE stellt das Produkt vor allem Windows-Umsteiger in kleinen Unternehmen und Privatanwender anheim, die eine vorkonfigurierte Desktop-Lösung mit Linux suchen. Für große Unternehmen, bei denen eine einfache, zentrale Wartung der Desktop-Systeme im Vordergrund steht, hat der deutsche Linux-Distributor bereits einen Enterprise Desktop angekündigt, der noch im ersten Quartal dieses Jahres erscheinen soll.

Der SuSE Linux Office Desktop ist ab 21. Januar für 130 Euro im Fachhandel erhältlich. Der Preis beinhaltet laut SuSE "ausführliche Dokumentation" und 90 Tage Installationssupport. (odi)