Menü
Cebit

Linux mit UMTS-Unterstützung

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 54 Beiträge

Die im November letzten Jahres vorgestellte Linux-Distribution Xandros Desktop OS 3.1 erscheint zur CeBIT in einer erweiterten Version. Die ab heute erhältliche Business Edition unterstützt nun UMTS. Xandros positioniert sein Produkt als preiswerte und komplette Desktop-Alternative zu Microsoft Windows und stellt es auf der Messe in Halle 5, Stand F 58/1, vor.

Der Xandros-Desktop erlaubt es dem Nutzer, sich gegenüber Windows Primary Domain Controller (PDC) und Active-Directory-Server zu authentifizieren. Neben der Unterstützung für den mobilen Internetzugang über UMTS der dritten Generation ist das Ausführen von Microsoft Office, Adobe Photoshop und weiteren Windows-Programmen mittels integriertem CrossOver Office von Codeweavers möglich. Antiviren-Programm, Firewall-Wizard und verschlüsselte Nutzerverzeichnisse sollen für zusätzliche Sicherheit sorgen.

Der in der Distribution enthaltene Xandros Deployment & Management Server ist mit seiner grafischen Oberfläche auch für die Softwareadministration einer großen Anzahl von Desktops ausgelegt. Die neue Version kann zum empfohlenen Verkaufspreis von 129 Euro online über ixsoft.de und linuxland.de bezogen werden. (bbu)

Anzeige
Anzeige