Menü

Linux on Galaxy: Linux-Distributionen auf dem S8 nutzen

Zusammen mit dem Desktop-Dock DeX soll das Samsung Galaxy bald einen Entwickler-PC mit Linux ersetzen. Über eine App stehen unterschiedliche Linux-Versionen aber auch direkt auf dem Smartphone zur Verfügung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 67 Beiträge
Linux on Galaxy: Linux-Distributionen auf dem S8 nutzen

Samsung will das Smartphone zum Ersatz für Linux-Rechner machen.

(Bild: Samsung)

Das Ende April vorgestellte Desktop-Dock für das Galaxy S8(+) verwandelt das Samsung-Smartphone in einen brauchbaren PC-Ersatz. Mit dem am Donnerstag vorgestellten Programm Linux on Galaxy will der südkoreanische Hersteller nun die Verwendung einer Linux-Distribution auf dem Smartphone ermöglichen. Dazu wird die noch in der Testphase befindliche App auf dem Smartphone installiert, danach stehen unterschiedliche Linux-Versionen auf dem Galaxy S8(+) zur Verfügung. Wird das Mobilgerät an das Desktop Dock DeX angeschlossen, kann Linux auch auf einem angeschlossenen Monitor samt Maus und Tastatur verwendet werden.

Linux on Galaxy ist primär für Entwickler gedacht. Samsung will Programmierern damit die Möglichkeit geben, unterwegs an ihren Projekten zu arbeiten. Es greift auf den gleichen Kernel zurück, den das installierte Android verwendet. Noch steht Linux on Galaxy allerdings nicht zur Verfügung. Interessierte Entwickler können sich aber per E-Mail über den Start informieren lassen.

Samsung will mit seinem Desktop-Dock den nahtlosen Übergang von Mobilgeräten hin zu vollwertigen Desktop-Umgebungen ermöglichen. Mit neuen Partnerschaften aus dem Unterhaltungsbereich will das Unternehmen die Bedeutung seiner Technik unterstreichen: Das MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) Vainglory, das Strategiespiel Survival Arena, das Multiplayerspiel BombSquad sowie das noch nicht erschienene Rollenspiel Lineage 2 Revolution sollen sich alle über DeX auch an einem großen Bildschirm mit Maus und Tastatur spielen lassen. Zudem werde auch das in Episoden veröffentlichte Final Fantasy XV Pocket Edition via DeX am Monitor spielbar sein. (Michael Söldner) / (mho)

Anzeige
Anzeige