Menü

LinuxTag 2010 eröffnet

vorlesen Drucken Kommentare lesen 86 Beiträge

Nils Magnus vom LinuxTag-Team

In Berlin wurde am heutigen Mittwoch der LinuxTag 2010 eröffnet. Nils Magnus aus dem LinuxTag-Team betonte dabei die Wichtigkeit freier Projekte für die Veranstaltung. Dieses Jahr stellen 75 freie Projekte auf dem LinuxTag aus, was eine leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Hinzu kommen 43 kommerzielle Aussteller, die Ausstellungsfläche ist gegenüber dem Vorjahr um 25 Prozent gewachsen.

Ein traditioneller Schwerpunkt des LinuxTags ist das Vortragsprogramm mit über 300 Präsentationen. Keynotes halten unter anderem Ubuntu-Sponsor Marc Shuttleworth, Googles Open-Source-Chef Chris DiBona sowie James Utzschneider von Microsoft. Schirmherrin des LinuxTags 2010 ist die IT-Beauftragte der Bundesregierung Cornelia Rogall-Grothe.

Der LinuxTag 2010 dauert noch bis Samstag. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Debian-Minikonferenz, ein Hacking Contest sowie am Freitag die Präsentation des WeTab. Die Veranstalter erwarten rund 10.000 Besucher. (odi)