Menü

Live-DVD mit Router-Entwicklungsumgebung

vorlesen Drucken Kommentare lesen 55 Beiträge

D-Link stellt eine vollständige Entwicklungsumgebung für den VoIP-Router HorstBox Professional  zur Verfügung. Das DVD-Image enthält als Live-System ein Kubuntu-Linux mit allen erforderlichen Werkzeugen und den Quelltexten.

Laut D-Link ist Open Source ein wichtiger Bestandteil der Produktstrategie. Horst Toddenroth, Leiter des Geschäftsbereichs Advanced Products and Solutions bei D-Link Central Europe: "Die Bereitstellung der vollständigen Entwicklungsumgebung war bereits in der Konzeptionsphase der HorstBox Professional vorgesehen. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: Die Anforderungen an zukunftssichere, flexibel an Kundenwünsche anpassbare Systeme wachsen ständig. Diesen Anforderungen werden wir so bestens gerecht."

Die HorstBox Professional enthält zwei Platinen, einen WLAN-Router mit ADSL-Modem aus dem D-Link-Programm und eine von Maxina entwickelte für die Telefonanlage. Auf dieser Platine sitzt ein USB-Port und ein XScale-Prozessor, auf dem die Asterisk-Telefonanlage läuft. (je)