Menü

Lokalzeitungen gründen Internet-Jobbörse

vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge

88 Lokalzeitungen wollen die Stellenanzeigen ihrer Printausgaben bündeln und unter einer gemeinsamen Adresse im Internet verfügbar machen. Gefüttert wird die Jobbörse Versum.de unter anderem von der Berliner Morgenpost und dem Hamburger Abendblatt aus dem Springer Verlag. Auch Regionalblätter aus den Verlagen Holtzbrinck, DuMont Schauberg sowie Madsack beteiligen sich an dem Angebot. Bereitgestellt wird die Plattform durch die Firma Internet Service Marketing in Düsseldorf. Den Angaben der Betreiber zufolge sind derzeit über 60.000 Stellenangebote gelistet. Die Nutzung der Angebote ist kostenlos. Finanziert werden soll die Jobbörse durch Online-Werbung. (mbb)