Menü

Lotus: Linux statt NetWare

Von
vorlesen Drucken

Bei einem Web-Chat hat Lotus-CEO Jeff Papows bekräftigt, daß sein Unternehmen die NetWare-Version des Domino-Servers nicht weiterentwickeln wolle. Statt dessen arbeitet Lotus an einem Domino-Server für Linux.

Zur Lotusphere im Januar hatte Papows überraschend einen Domino-Server für Linux angekündigt, nachdem er vier Monate zuvor eine derartige Entwicklung noch kategorisch ausschloß. Die Entscheidung, keinen Domino Server 5 für Novell NetWare anzubieten, hat jedoch Bestand -- obwohl NetWare sich zunehmend gut gegen NT behauptet.

Im Laufe des Live-Chats verkündete Papows weiterhin, bei Domino 5 für Linux arbeite Lotus auf einen Erscheinungstermin gegen Jahresende hin. (Volker Weber) (ghi)

Anzeige
Anzeige