Menü

Lotusphere: Domino R5 für Linux in 30 Tagen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 34 Beiträge

Am ersten Tag der Lotusphere in Berlin läßt der Domino-Hersteller die Bombe platzen: Schon in 30 Tagen will Lotus den Domino-Server R5 für Linux ausliefern. Somit wird der Linux-Server Teil des Quarterly Maintenance Release 5.02 (QMS) sein; ursprünglich rechnete man mit der Neuentwicklung erst zum darauffolgenden QMS.

Interessierte können jetzt schon auf Notes.net eine "Sneak Preview" der Linux-Version laden; eine 90-Tage-Testversion des fertigen Produkts soll dort bald verfügbar sein. Die erwartete HP-UX-Version verzögert sich hingegen weiterhin.

Gleichzeitig kündigte Lotus an, dass die für QMS 5.02 erwarteten Domino Enterprise Connection Services nicht rechtzeitig fertig werden und daher einen Monat nach Erscheinen des Maintenance Release erscheinen sollen. Das QMS 5.03 soll die Enterprise Connection Services auf jeden Fall enthalten. (Volker Weber) (ghi)

Anzeige
Anzeige