Menü

Lucent baut 3G-Mobilfunknetz für Verizon Wireless

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Der kriselnde amerikanische Telecomausrüster Lucent Technologies hat von dem amerikanischen Mobilfunkkonzern Verizon Wireless einen dreijährigen Großauftrag im Wert von fünf Milliarden US-Dollar erhalten. Lucent soll die Infrastruktur für das Mobilfunknetz der dritten Generation von Verizon Wireless einrichten. Lucent wird damit in diesem Bereich der größte Lieferant des Mobilfunkunternehmens.

Verizon setzt auf den Standard CDMA2000, der von der US-Firma Qualcom als Konkurrenz zu europäischen UMTS-Standards und W-CDMA propagiert wird. Die Modernisierung werde die Telefonkapazität des landesweiten Verizon-Mobilfunknetzes verdoppeln und die Datenübertragskapazität verzehnfachen, erklärte Lucent. Nach Angaben von Verizon Wireless soll die Installation des Netzes Ende dieses Jahres beginnen; das neue Netz sei damit das erste kommerzielle 3G-Mobilfunknetz in den USA. (jk)