Lüfterloses Mini-ITX-Mainboard mit AMD Jaguar

Der taiwanische Hersteller ECS kündigt Mainboards mit 9- und 25-Watt-Varianten der neuen AMD-Mobilprozessoren Kabini an. Der 9-Watt-Doppelkern soll ohne Lüfter auskommen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 126 Beiträge
Von
  • Christof Windeck

ECS KBN-I/2100 mit AMD E1-2100

(Bild: ECS)

Die AMD-Mobilprozessoren in System-on-Chip-Bauform mit Jaguar-Prozessorkernen eignen sich gut für sparsame und leise Rechner. Die Firma ECS lötet die Kabini-APUs E1-2100 (Dual-Core, Radeon HD 8210) und A6-5200 (Quad-Core, Radeon HD 8400) auf die beiden Varianten des Mainboards KBN-I im Mini-ITX-Format.

Der 9-Watt-Chip auf dem KBN-I/2100 kommt mit einem Kühler ohne Lüfter aus; die beiden Jaguar-Kerne takten hier allerdings auch mit höchstens 1 GHz und die GPU mit 300 MHz. Beim leistungsfähigeren KBN-I/5200 gibt es vier CPU-Kerne mit doppelter Taktfrequenz und auch die GPU taktet doppelt so hoch. Für die maximal 25 Watt des A6-5200 ist aber ein Lüfter nötig.

ECS bringt auf den Boards jeweils zwei DIMM-Slots für DDR3-Speicher und je einen PCIe-x16-Steckplatz unter; letzterer ist aber mit nur 4 PCIe-2.0-Lanes bestückt.

ECS KBN-I/5200 mit AMD A6-5200

(Bild: ECS)

Die Kabini-SoCs binden noch bis zu vier weitere Lanes an, von denen ECS eine für den Gigabit-Ethernet-Chip von Realtek nutzt und zwei für die beiden PCIe-MiniCard-Fassungen. Diese sind anscheinend nicht mSATA-tauglich; der integrierte SATA-Controller in den Kabini-SoCs bindet maximal zwei SATA-6G-Ports an, die auch beide verwendet werden. Auch die beiden USB-3.0-Ports bestückt ECS mit Buchsen.

Anscheinend zielt ECS aber mit den beiden Boards auch auf Legacy-Anwendungen: Es ist jeweils noch ein PS/2- und ein COM-Port vorhanden sowie eine VGA-Buchse, sogar ein Parallelport lässt sich per Slotblech nutzen. Für digitale Displays steht leider nur ein HDMI-Ausgang bereit, obwohl die Kabini-Chips auch mehrere digitale Monitore ansteuern könnten. Board-Versionen mit DVI-D sind aber anscheinend auch geplant. (ciw)