Menü

Lycos Europe kontert Google

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 73 Beiträge
Von

Mit einem neuen Webmail-Service will der krisengeplagte, aber optimistische Internet-Portal-Betreiber Lycos Europe dem großen Konkurrenten Google den Wind aus den Segeln nehmen. Der britische Zweig von Lycos Europe bietet seinen Kunden seit heute einen Webmail-Dienst mit einem Gigabyte Speicherplatz an. Der Service ist allerdings nicht gratis wie beim umstrittenen Gmail, sondern kostet rund fünf Euro (3,49 Pfund) pro Monat. Bannerwerbung, wie bei Google geplant, soll dabei entfallen. Demnächst soll das Angebot auch in anderen europäischen Ländern gestartet werden.

Vor kurzem hatte auch Yahoo angekündigt, dass man den Speicherplatz seines kostenlosen Mail-Dienstes in Bälde auf 100 MByte erhöhen will. Anwender, die kostenpflichtige Mail-Dienste bei Yahoo wie etwa Mail Plus nutzen, sollen "nahezu unbegrenzten" Mail-Speicherplatz zur Verfügung gestellt bekommen. (wst)