Menü

Lycos startet Kombination aus Videoplattform und Chat

Auf dem nun gestarteten Angebot Lycos Cinema können Internetnutzer Videos anschauen und gleichzeitig an einem Chat teilnehmen. Der Internetportalbetreiber Lycos erläutert, seine "Screening Room"-Plattform vereine diverse "Web-2.0-Anwendungen", durch die mehrere Nutzer gleichzeitig einen Film anschauen und über ihn kommunizieren können. Dabei könne derjenige, der einen Film einstellt, entscheiden, ob er ihm einem breiten Publikum oder einem begrenzten Kreis präsentieren möchte.

Die Videos werden mit Microsofts DRM-Technik geschützt. Wer auf Lycos Cinema vorbeischauen möchte wird gebeten, Microsofts Internet Explorer, den Windows Media Player 10 und Adobes Flash Player 8 zu installieren. Lycos versucht seine neue Plattform den Filmstudios und unabhängigen Filmemachern als Vertriebskanal und den Werbetreibenden als Reklamekanal schmackhaft zu machen, der insbesondere für Nutzer im Alter von 18 bis 35 Jahre gedacht ist. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige