MTV produziert mobile Musikvideos aus dem Warner-Fundus

MTV Networks bietet nun über seine diversen Distributionskanäle speziell auf Mobiltelefone zugeschnittene Musikvideos aus dem Hause des Plattenlabels an.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 43 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

MTV Networks lizenziert Musikvideos von Warner Music Group (WMG) und erhält damit die Erlaubnis, für Mobiltelefone zurechtgeschnittene Filme zu produzieren. Es sei das "erste globale Abkommen" zwischen einem Medienunternehmen und einem Musiklabel für den Vertrieb von Programmen über Mobilnetz, teilen WMG und MTV-Mutter Viacom mit.

Mobiler Video-Content sei künftig per Streaming oder Download unter anderem über MTV, MTV2, MTV Español, mtvU, VH1, CMT, LOGO, VIVA und TMF erhältlich. In Europa, Asien und Lateinamerika könnten damit 400 Millionen Kunden erreicht werden, heißt es. Der Preis sei abhängig vom Anbieter und von dem jeweiligen Bezugsmodell. (anw)