Mac OS X 10.10 skripten mit JavaScript

Ein eher unauffälliges neues Feature des angekündigten OS X 10.10 "Yosemite" heißt JavaScript for Automation. Es bedeutet, dass man für das Skripten von Betriebssystem und Apps zukünftig auch JavaScript statt AppleScript einsetzen kann.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 134 Beiträge
Von

Unter den öffentlich zugänglichen Dokumenten in Apples Entwickler-Bereich versteckt sich eine kleine Perle: Die JavaScript for Automation Release Notes. Ihnen ist zu entnehmen, dass und wie man in der nächsten Version des Mac-Betriebssystems OS X 10.10 System und Apps mit JavaScript skripten kann. Bisher war Apples proprietäres AppleScript hierfür das Mittel der Wahl.

OS X lässt sich mit Version 10.10 auch per JavaScript skripten

Die JavaScript-Anbindung ist überaus leistungsfähig und erlaubt durch die integrierte Objective-C-Brücke den Aufruf praktisch beliebiger APIs des Betriebssystems. So ist es sogar denkbar, ganze Mac-Anwendungen in JavaScript zu programmieren – was aber sicher nicht das Hauptziel ist. Wer schon JavaScript beherrscht, findet jedenfalls in der nächsten OS-X-Version eine einfachere Möglichkeit vor, Vorgänge in seinem System zu automatisieren. (bo)