Menü

MacWorld: Apple streicht "Computer" aus dem Firmennamen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 220 Beiträge

"Apple Computer, Inc." heißt ab sofort nur noch "Apple, Inc.". Das verkündete Apple-CEO Steve Jobs heute auf der MacWorld nach der Vorstellung des iPhone. Das Unternehmen trägt damit der Tatsache Rechnung, dass es bereits heute einen Großteil seines Umsatzes nicht mehr mit Computern, sondern mit dem Verkauf der MP3-Player aus der iPod-Familie sowie Musik und Filmen im iTunes Store macht.

Im vorigen Quartal setzte Apple 1,559 Milliarden der insgesamt 4,837 Milliarden US-Dollar Gesamtumsatz mit Musikplayern um. Mit dem Online-Musikshop iTunes Music Store, iPod-Zubehör sowie anderen Produkten aus dem Geschäftsbereich Musik erwirtschaftete das Unternehmen 452 Millionen US-Dollar Umsatz. Der Umsatzanteil, den Apple mit Computer-Hardware erzielte, stieg in dem Quartal gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 37 Prozent. Im gleichen Zeitraum wuchs der Umsatz mit iPod-Playern um 29 Prozent.

Zur Macworld siehe auch:

(adb)