Menü

TV-Streaming: Magine TV macht dicht und schickt Kunden zu Zattoo

Magine stellt das Geschäft mit Endkunden ein: Der Streaming-Dienst wird geschlossen, die Kunden an Zattoo verwiesen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge
Magine macht dicht und schickt Kunden zu Zattoo

(Bild: Magine)

Zattoo übernimmt das Streaming-Geschäft von Magine TV. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Ende Februar wird der Streaming-Dienst Magine TV im Zuge dieses Deals eingestellt. Die 150.000 aktiven Nutzer können Zattoo Premium zwei Monate kostenlos testen. Informationen zum Vorgehen bekommen sie per E-Mail zugeschickt.

Ab dem 28. Januar kündigt Magine die Monats-Abos und stellt jegliche Abbuchungen ein, berichtet dpa. Kunden, die ein Jahresabo für Magine TV abgeschlossen hatten, bekommen einen Ausgleich. Magine möchte sich laut Mitteilung künftig rein auf das Business-Geschäft konzentrieren. Das schwedische Unternehmen bietet mit MaginePro weiterhin Video-Streaming-Lösungen für Webplattformen und Content-Anbieter an.

“Magine begann als Anbieter von Web-TV für Endkunden, verfolgt aber seit einiger Zeit die Strategie, in erster Linie ein Business-to-Business-Anbieter zu sein”, sagt Kamal Bherwani von Magine. “Entsprechend haben wir uns nun entschieden, nicht länger auf mehrere Geschäftsmodelle zu setzen, sondern uns auf unsere B2B-Strategie zu fokussieren. Infolgedessen verkaufen wir unser B2C-Geschäft an unseren renommierten Wettbewerber und heutigen Partner Zattoo." Informationen zum Preis dieser Übernahme liegen nicht vor.

Magine TV war 2014 in Deutschland gestartet – explizit als Konkurrent zum bereits etablierten Zattoo TV. In Deutschland konnte sich Magine TV allerdings nicht gegen den europaweiten Marktführer durchsetzen. "Bei Zattoo sind unsere Nutzer in guten Händen und können wie gewohnt hochwertiges Fernsehen mit einer Vielzahl von TV-Kanälen streamen", schreibt Magine-Chariman Bherwani nun.

Das Sender-Angebot von Zattoo umfasst neben Privat-Sendern von RTL und ProSiebenSat1 auch öffentlich-rechtliche TV-Sender. Das Premium-Abo, das Magine-Kunden zwei Monate kostenlos testen können, kostet normalerweise 10 Euro im Monat. Zu den noch aktiven Zattoo-Mitbewerbern zählen TV Spielfilm Live und Waipu.tv. (dahe)

Anzeige
Anzeige