Menü

Mail-Client Eudora 6.1.2 schließt Sicherheitslücken

vorlesen Drucken Kommentare lesen 47 Beiträge

Qualcomm hat ein Update für sein beliebtes Mail-Programm Eudora zum Download bereitgestellt. Größtenteils behebt die neue Version 6.1.2 gegenüber Eudora 6.1.1 bekannte Sicherheitsprobleme.

So warnt das Programm nun stets den Anwender, bevor es Dateien ausführt, die sich nicht in Eudoras Attachment-Verzeichnis befinden. Es unterbindet außerdem endlich, dass in HTML-Mails eingebettete JavaScripts ausgeführt werden, obwohl die entsprechende Erlaubnis vom Nutzer nicht erteilt wurde. Überdies sind Möglichkeiten, in Mails enthaltene URLs durch spezielle Formatierungen so zu präparieren, dass ihre tatsächliche Adresse nicht mehr ersichtlich ist, abgeschafft worden.

Die neue Version ist zurzeit nur für die Windows-Version von Eudora erhältlich. (hob)