Menü

Mailingliste für neue OpenOffice-Entwickler eingerichtet

In der neuen Liste will das OpenOffice-Team Programmierern den Einstieg ins Open-Source-Projekt erleichtern.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge
Mailingliste für neue OpenOffice-Entwickler eingerichtet

Nach den jüngsten Diskussionen über ein mögliches Ende des Open-Source-Office-Paktes OpenOffice sollen sich vermehrt Entwickler beim Projekts gemeldet haben, die bei der Weiterentwicklung helfen wollen. Um diesen den Einstieg in den Quellcode zu erleichtern, hat die Apache Software Foundation (ASF) nun die Mailingliste "recruitment" eingerichtet. In dieser Liste sollen sie von erfahrenen Entwicklern Antworten auf Fragen und Vorschläge für ihre nächsten Schritte erhalten.

Ausgelöst wurde die Diskussion durch eine öffentliche Mail des Vorsitzenden des Project Management Commitees (PMC) Dennis E. Hamilton, in der ein Szenario für das Ende des OpenOffice-Projekts und den Konsequenzen für den Fall beschreibt, dass sich an der derzeitigen Situation nichts ändert. Insbesondere fehlt es dem OpenOffice-Projekt derzeit vor allem an freiwilligen Entwicklern, die man durch die neue Mailingliste nun vermehrt gewinnen will. (db)

Anzeige
Anzeige