Mailservice von 1&1 nach wie vor gestört

Auch zwei Tage nach einer massiven Störung läuft der Mailservice des Webhoster 1&1 alles andere als rund.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 607 Beiträge
Von

Auch zwei Tage nach einer massiven Störung läuft der Mailservice des Webhoster 1&1 alles andere als rund. Viele Kunden berichten, dass sie bis zum heutigen Mittwochvormittag nur sporadisch ihre Nachrichten abholen können. Andere beschweren sich, dass die abgeholten Mails nicht aus dem Postfach gelöscht und daher immer wieder neu geliefert werden.

Auf Nachfrage erklärte Unternehmenssprecher Michael Frenzel: "Nach einem am Dienstag durchgeführten notwendigen Update der Mailserver-Software und den in Folge des Restarts noch leeren Caches kann es zurzeit zu Verzögerungen bei der E-Mail-Zustellung in 1&1-Postfächer kommen." Frenzel versicherte, dass die zwischengespeicherten Mails ohne Verluste zugestellt würden. Die Verzögerung baue sich mit Aufbau des Caches stetig ab. 1&1 bitte alle Kunden "um Verständnis und um Entschuldigung". (hob)