Menü
Computex

Mainboards für Bulldozer- und Llano-Prozessoren

vorlesen Drucken Kommentare lesen 15 Beiträge

AMD nutzt die Computex wie auch Konkurrent Intel als Bühne für kommende Produkte. An den Messeständen finden sich die ersten Mainboards für die Prozessorserien FX und A – auch bekannt als Bulldozer und Llano. Die High-End-CPUs der FX-Serie mit bis zu acht Integer-Kernen passen auf Mainboards mit der Fassung AM3+. Elitegroup/ECS bestückt das A990FXM-A mit dem Chipsatz-Doppelpack aus der Northbridge AMD 990FX und der Southbridge SB950.

Für Fusion-APUs (Accelerated Processing Unit) der A-Serie mit integriertem Grafikkern hat AMD die Fassung FM1 entwickelt. Der Chipsatz A75 besteht im Unterschied zum 990FX/SB950-Paket aus einem einzelnen Stück Silizium. Die Palette der gezeigten Mainboards reicht von kleinen Mini-ITX-Platinen (Asrock A75M-ITX) bis zu Full-Size-ATX-Boards mit zwei PEG-Slots (MSI A75A-G35).

Mainboards für AM3(+)- und FM1-Prozessoren (7 Bilder)

ECS A75F-M

(chh)