Menü

Marktanteil von Firefox kratzt an der 20-Prozent-Marke

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 339 Beiträge

Der Marktanteil von Firefox unter den Webbrowsern hat aus Sicht der Marktforscher von Net Applications von Mai bis in diesen Monat von 18,41 auf 19,17 Prozent zugenommen. Demgegenüber hat der Internet Explorer von Microsoft 0,8 Prozentpunkte verloren und weist nun 72,95 Prozent auf. An dritter Stelle folgt Apples Safari mit 6,15 Prozent, das bedeutet einen Verlust von 0,1 Prozentpunkt gegenüber Mai. Der norwegische Browserhersteller Opera kommt Net Applications zufolge auf 0,75 Prozent. Zum Zuwachs um 0,04 Punkte habe das Erscheinen von Opera 9.5 vorvorige Woche beigetragen, mutmaßen die Marktforscher.

Das Wachstum von 0,76 Prozentpunkten beim Firefox schreibt Net Applications hingegen dem Erscheinen der dritten Version des Webbrowsers zu, der seit einer Woche erhältlich ist. Nach Angaben der Mozilla-Marketingsite Spreadfirefox wurde die dritte Version des Mozilla-Webbrowsers mittlerweile 18,7 Millionen Mal heruntergeladen. Laut Net-Applications-Statistik nutzen derzeit etwa gut 4 Prozent der in Nordamerika und Europa beobachteten Websurfer Firefox 3. Kurz nach Veröffentlichung des Firefox 3 waren es demnach etwa mehr als 1 Prozent, die 4-Prozent-Marke wurde bereits gut einen halben Tag später erreicht.

Solche Statistiken sind wie immer mit Vorsicht zu genießen, da es sich bei den Samples der Marktforscher nicht um eine repräsentative Auswahl der Webnutzer handelt. Zudem räumt Net Applications selbst ein, dass es zu Doppelzählungen von Nutzern kommen konnte, wenn diese beispielsweise zunächst mit dem Firefox 2 eine Website des Samples besuchten, die neue Software installierten und dann mit dem Firefox 3 auf einer dieser Websites landeten, die von Net Applications bei der Zählung berücksichtigt wird. Mit diesen Vorbehalten lässt sich bei diesen Zahlen lediglich mutmaßen, dass Mozilla Microsoft Marktanteile weggeschnappt hat.

Browser-Anteile auf heise online
User-Agent Juni
2008
Mai
2008
Juni
2007
Firefox 2.0 40,6 % 45,1 % 42,6 %
Firefox 3.0 13,8 % 5,6 %
Internet Explorer 7.0x 12,2 % 13,0 % 10,1 %
Internet Explorer 6.0x 11,1 % 11,6 % 16,4 %
Opera 9.x 8,1 % 8,4 % 8,0 %
Apple Safari 4,8 % 5,1 % 3,8 %
Gecko (Mozilla/Netscape 6 o.ä.) 3,2 % 3,4 % 4,2 %
andere/unbekannt 1,9 % 3,1 % 4,5 %
KDE Konqueror 1,6 % 1,8 % 2,1 %
Firefox 1,4 % 1,3 % 1,2 %
Firefox 1.5 0,9 % 1,0 % 6,2 %
Internet Explorer 5.5x 0,5 % 0,6 %
Übrige Anteile entfallen auf andere oder unbekannte Webbrowser.
Browser-Hersteller auf heise online
Hersteller Juni
2008
Mai
2008
Juni
2007
Mozilla & co (Gecko-Engine) 60,2 % 56,8 % 55,2 %
Microsoft 23,9 % 25,4 % 26,9 %
Opera 8,2 % 8,6 % 8,5 %
Apple 4,8 % 5,1 % 3,8 %
KDE 1,6 % 1,8 % 2,1 %
diverse mobile Browser 0,4 % 0,9 % 0,9 %
Netscape vor 6.x 0,1 % 0,1 % 0,1 %
Anteile der Betriebssysteme auf heise online im Juni  2008:
Windows XP 59,5 %, Linux 14,1 %,
Windows Vista 9,2 %, Mac OS 7,7 %, Windows 2000 5,4 %,
andere/unbekannt 2,6 %, Windows .NET 1,6 %

Anteile der Browser-Hersteller auf heise online im Zeitverlauf

Zu Firefox 3 siehe auch:

(anw)