Menü

Marktforscher: Kein klarer Sieger bei Android-Herstellern in Europa

Android bleibt auch in Europa das Smartphone-System mit der größten Verbreitung. Im Verkauf kann sich dabei aber kein Hersteller klar an die Spitze setzen. Das liegt an unterschiedlichen Vorlieben in den Ländern.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge
Smartphones

(Bild: dpa, Julian Stratenschulte/Symbol)

Android bleibt in Europa das dominante Betriebssystem für Smartphones, doch kann kein Hersteller dies für eine vergleichbare Vormachtstellung nutzen. Das geht aus jüngsten Zahlen hervor, welche die Marktforscher von Kantar am Montag veröffentlicht haben. Demnach konnte Android auf den fünf größten Märkten der EU von August bis Oktober 2015 nach zuletzt schwindenden Verkaufsanteilen im Vergleich zum Vorjahr wieder zulegen. Zu den “Großen Fünf” zählt Kantar Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

“Dank starker Ergebnisse in Italien, Spanien und Frankreich hat Android im Jahresvergleich Wachstum gezeigt”, erläutert Forschungschefin Carolina Milanesi. “Aber der Erfolg des Betriebssystems hat nicht zu einem klaren Hersteller-Sieg geführt, weil die Marken in den verschiedenen Ländern unterschiedlich stark sind: Huawei in Italien und Spanien, Samsung in Frankreich.” In Großbritannien sei der Sinkflug von Android dank starker Zahlen von Samsung und LG gebremst worden.

Smartphone-Verkäufe EU-Top-5* nach Betriebssystem
Aug – Okt 2014 Aug – Okt 2015 +/-
Android 69,3 % 70,9 % +1,6 %-Pkt.
iOS 20,6 % 20,0 % -0,6 %-Pkt.
Windows Phone 8,9 % 8,3 % -0,6 %-Pkt.
Andere 1,2 % 0,8 % -0,4 %-Pkt.
* Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien. Quelle: Kantar Worldpanel ComTech, Dezember 2015

Zugleich ist der Absatz von iOS-Smartphones laut Kantar nur wenig zurückgegangen, was dem abgeschwächten Wachstum in Deutschland und Großbritannien zugeschrieben wird. In den fünf stärksten europäischen Ländern entfällt ein Drittel des iOS-Absatzes auf iPhone 6s und iPhone 6S Plus, die im September in den Handel kamen. In den USA kommt iOS auf 33,6 Prozent Marktanteil im Verkauf, stärkster Hersteller auf dem US-Markt ist laut Kantar aber wieder Samsung.

Smartphone-Verkäufe Deutschland nach Betriebssystem
Aug – Okt 2014 Aug – Okt 2015 +/-
Android 74,2 % 71,6 % -2,6 %-Pkt.
iOS 17,3 % 19,8 % +2,5 %-Pkt.
Windows Phone 7,2 % 7,2 % +0,0 %-Pkt.
Andere 1,3 % 1,4 % +0,1 %-Pkt.
Quelle: Kantar Worldpanel ComTech, Dezember 2015
Anzeige

iOS bleibt auch in den urbanen Zonen Chinas stark. Apple hat 7 Punkte auf knapp 23 Prozent zugelegt und damit etwas zu Marktführer Huawei aufgeschlossen. Der hat laut Kantar nahezu 8 Punkte Vorsprung auf den Android-Konkurrenten Xiaomi verloren. Meizu ist mit 11 Prozent Marktanteil der Vierte im Bunde.

Microsofts Betriebssystem hat trotz zweistelliger Verkaufsanteile in Italien (11,3 Prozent) und Frankreich (10 Prozent) Federn lassen müssen. Während der Absatzanteil in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr stabil bei 7,2 Prozent blieb, ging es in den großen fünf Ländern um 0,6 Punkte runter. Auch in den USA gab Windows Phone einen Punkt nach, in China konnte das System seinen Anteil von 0,5 auf 2,4 Prozent steigern.

Smartphone-Verkäufe USA nach Betriebssystem
Aug – Okt 2014 Aug – Okt 2015 +/-
Android 53,3 % 62,8 % +9,5 %-Pkt.
iOS 41,9 % 33,6 % -8,3 %-Pkt.
Windows Phone 3,7 % 2,7 % -1,0 %-Pkt.
Andere 1,1 % 0,9 % -0,2 %-Pkt.
Quelle: Kantar Worldpanel ComTech, Dezember 2015

Vor den Feiertagen haben zahlreiche Verbraucher in Europa ein neues Smartphone auf der Wunschliste. “14 Prozent der Smartphone-Besitzer in den größten fünf Ländern wollen ihr Gerät in den kommenden drei Monaten ersetzen”, erklärte Milanesi. “Von diesen bevorzugen 25 Prozent Apple, während 38 Prozent eine Präferenz für Samsung nennen.” (vbr)

Anzeige