Menü

Markus Ernsten rückt an die Spitze von Ipanema Technologies Deutschland

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der französische Hersteller Ipanema Technologies will sein Geschäft in Deutschland ausbauen – insbesondere über den Partnerkanal. Dazu hat der Anbieter von Produkten für die Netzwerkoptimierung nun den Posten des Country Manager in Deutschland neu besetzt. Ab sofort trägt Markus Ernsten die Verantwortung für die Geschäftsentwicklung von Ipanema hierzulande.

In seiner neuen Funktion soll Ernsten vor allem neue Partner für den indirekten Vertrieb der Produkte gewinnen. Gemeinsam mit seinem Sales Team konzentriert er sich dabei auf Service Provider, Carrier und Systemintgeratoren. Als weitere Herausforderung sieht Ernsten die Aufgabe, das Bewusstsein von Anwendern für die Lösungen zur Bandbreitenoptimierung in Unternehmensnetzwerken zu schärfen. "Unser Ziel ist es, Ipanema in Deutschland als Anbieter der Wahl im Segment für Netzwerkoptimierungssysteme zu positionieren", bekräftigt der frisch gebackene Country Manager.

Für seinen neuen Posten bringt Ernsten Erfahrung aus verschiedenen Managementfunktionen innerhalb der IT- und Telekommunikationsbranche mit. Unter anderem war er für Cisco und den Ipanema-Vertriebspartner T-Systems tätig. Zuletzt arbeitete Ernsten bei der Vanco GmbH, einem OEM-Partner des französischen Herstellers. (map)