Mastercard erhöht Limit für kontaktlose Zahlungen ohne PIN

Die Coronakrise steigert die Nachfrage nach kontaktlosem Zahlen – Mastercard reagiert und setzt das Limit, ab dem die PIN nötig ist, von 25 Euro auf 50 Euro.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 92 Beiträge

(Bild: Jacob Lund/Shutterstock)

Update
Von

Der Kreditkartenanbieter Mastercard erhöht in Deutschland das Limit für kontaktlose Zahlungen an der Ladenkasse, die nicht mit PIN-Eingabe am Terminal bestätigt werden müssen. Statt bisher ab 25 Euro müssen Kunden nun erst ab 50 Euro die Geheimzahl eintippen. Auch in 28 anderen Ländern Europas werden die Limits hochgesetzt.

Damit reagiert das Unternehmen offenbar auf die gerade in der Coronakrise gestiegene Nachfrage nach bargeldloser Bezahlweise. Derzeit seien 75 Prozent aller Mastercard-Transaktionen in Europa kontaktlos, teilte der Anbieter mit. Ähnlich sieht es auch bei der Girocard der deutschen Banken aus – laut Kreditwirtschaft wurde zuletzt mehr als die Hälfte aller Girocard-Zahlungen kontaktlos durchgeführt.

Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, hatte Kunden bereits aufgefordert, stärker die kontaktfreie Zahloption zu nutzen. "Wir empfehlen aber kontaktlose Zahlungen mit Karte oder Smartphone. Damit kann das Ansteckungsrisiko deutlich minimiert werden. Das entspricht auch den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO)", sagte er.

Mastercard empfiehlt für ein zusätzliches Maß an Hygiene die kontaktlose Nutzung der Kreditkarte über ein Smartphone oder Smartwatch, da hier der körperliche Kontakt mit dem Bezahlterminal komplett vermieden werden kann. Ein Überblick über die geänderten Limits in den einzelnen Ländern findet sich in der Mitteilung von Mastercard.

[UPDATE, 26.03.2020, 15:00]

Mastercard-Konkurrent Visa wies auf Anfrage darauf hin, dass die Regeln für kontaktlose Visa-Cards in Deutschland bereits seit 2017 Zahlungen ohne PIN bis 50 Euro erlauben. Ob das aber auch umgesetzt sei, hänge von der Partner-Bank ab, die entscheide, ob 25 oder 50 Euro das Limit bilden, sagte eine Sprecherin. In einer Mitteilung begrüßte Visa, dass Regierungen und Payment-Industrie in Polen, Griechenland Irland, Malta und der Türkei kürzlich gemeinsam eine Heraufsetzung des Limits umgesetzt haben. (axk)