Menü

Mathematiker eröffnen globales Internetportal

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 45 Beiträge

Die Welt-Mathematikervereinigung (IMU) hat für die Mathematik als erste wissenschaftliche Disziplin eine gemeinsame Website gestartet. Math-Net soll es allen akademischen Institutionen und Forschungseinrichtungen ermöglichen, "Informationen über sich und ihre Aktivitäten in Forschung und Lehre auf einheitliche Weise zu präsentieren". Damit werde das schnellere Finden und die bessere Orientierung in der globalen Community der Mathematiker ermöglicht. Nach der im letzten Jahr verabschiedeten "Math-Net Charter" soll mit dem elektronischen Informations- und Kommunikationssystem der "freie Fluss der Informationen" in der Mathematik organisiert und verstärkt werden.

Die Idee der Math-Net-Seite ist aus einem deutschen Projekt heraus entstanden und wurde im Rahmen der IMU weiterentwickelt. Zur Herstellung der Math-Net-Seiten wird ein kostenloses Programm zur Verfügung gestellt. Verbunden mit der Seite ist die Mathematiker-Personen-Datenbank Persona Mathematika, ein Navigator durch die Welt der Institute und Institutionen -- und Mpress, der Server für mathematische Preprints, in dem die Artikel auch nach Erscheinen in einer Zeitschrift zugänglich bleiben werden.

Mehr in Telepolis: Die Mathe-Connection. (fr)

Anzeige
Anzeige