Maus zum Fühlen

Auf der Comdex in Las Vegas präsentierte Immersion (San Jose, Kalifornien) den Prototypen eines neuartigen Eingabegeräts mit Kraftrückkopplung.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von
  • Carsten Fabich

Auf der Comdex in Las Vegas präsentierte Immersion (San Jose, Kalifornien) den Prototypen eines neuartigen Eingabegeräts mit Kraftrückkopplung. Die FEELit Mouse soll dem Benutzer eine taktile Rückkopplung von Aktionen auf dem Bildschirm vermitteln. Nimmt man mit der Maus beispielsweise einen Ordner auf, ist dessen Gewicht zu spüren. Ein gut gefüllter Ordner verschiebt sich dann schwerer als ein leerer. Oder wenn man zur Größenänderung auf die Eckpunkte eines Rahmens zufährt, rastet die Maus leicht ein, als ob sie in eine Vertiefung fährt. FEELit Mouse soll auch ein Gefühl der Oberfläche wiedergeben wie zum Beispiel rauh, glatt, flüssig, klebrig oder gummiartig.

Als voraussichtlichen Liefertermin für die U.S.A. gibt Immersion Mitte bis Ende 1998 an. Die junge Firma Immersion hat sich bereits mit Force-Feedback-Joysticks einen guten Namen gemacht. Lizenznehmer dieser Technik sind unter anderem Logitech und Thrustmaster. (cf)