Menü

McAfee profitiert von Virenflut

Der Antivirensoftware-Hersteller und Sicherheitsspezialist McAfee (vormals NAI) konnte seine Erlöse im zweiten Quartal steigern. Nach 217 Millionen Dollar im Vorjahresquartal lag der Umsatz nun bei 225,7 Millionen Dollar. Analysten hatten rund 203 Millionen erwartet.

Der Reingewinn wuchs gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 2,5 Millionen auf 10,1 Millionen Dollar oder sechs Cent pro Aktie. Exklusive Sondereffekte lag der Gewinn bei 15 Millionen Dollar oder acht Cent je Aktie und damit über den Marktschätzungen von sechs Cent je Aktie. (tol)

Anzeige
Anzeige