"Media Markt Kundenclub": Elektro-Kette führt Kundenbindungs-Programm ein

Mit Vorteilen wie längeren Rückgabefristen und Gewinnspielen will Media Markt in sein neues Loyalitätsprogramm locken. Kaufbelege lassen sich zudem digital in der Club-App und der Kundenkarte speichern.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 133 Beiträge
Media Markt Kundenclub

(Bild: Media-Saturn)

Von
  • Axel Kannenberg

Die Elektrokette Media Markt will ihre Kunden stärker an sich binden und führt deshalb ein neues Loyalitätsprogramm im Stile der Payback-Karte ein: Der "Media Markt Kundenclub“ lockt seine Mitglieder unter anderem mit einer verlängerten Rückgabefrist von 28 statt 14 Tagen, Gewinnspielen, Exklusivangeboten und Events in den lokalen Märkten.

„Damit wollen wir unsere Kunden und ihre individuellen Ansprüche und Bedürfnisse noch besser kennenlernen und verstehen“, erklärte Media-Saturn-CEO Wolfgang Kirsch laut Pressemitteilung. Die Mitgliedschaft ist kostenlos – wie bei solchen Programmen üblich dürfte die Gegenleistung der Kunden in ihren Daten bestehen. Nähere Angaben, wie die über den Klub gesammelten Kundendaten genutzt werden, machte das Unternehmen noch nicht. Antwort auf eine Anfrage von heise online dazu steht noch aus.

Neben Vergünstigungen bietet der Kundenclub auch die Möglichkeit, zum papierlosen Nachweis der Ladenkäufe: Über die Klubkarte sowie eine Smartphone-App sollen sich alle Kassenzettel digital registrieren lassen. Im Garantie- oder Servicefall wären damit die nötigen Belege zentral gesammelt.

Ab Donnerstag, dem 18. Februar, können sich Kunden online und in allen 262 Media-Markt-Filialen Deutschlands registrieren. Zuvor hatte das Unternehmen einen Pilottest in zehn Märkten durchgeführt. Erklärtes Ziel ist es, innerhalb der nächsten Jahre zum größten Kundenbindungsprogramm im Einzelhandel zu werden. Eine sportliche Ansage: Platzhirsch Payback hat laut eigenen Angaben 27,5 Millionen Rabattkarten-Nutzer in Deutschland, beim Konkurrenten Deutschlandcard sind es 15 Millionen. Allerdings nehmen an deren Programmen auch zahlreiche Handelspartner Teil. (axk)