zurück zum Artikel

Medion S10352: Aldi bringt 10-Zoll-Tablet mit LTE für 180 Euro

Android-Tablet Medion S10352

Das Android-Tablet Medion S10352 gibt es ab dem 25.2. bei Aldi Süd. Für 180 Euro bringt es schnellen LTE-Mobilfunk mit.

(Bild: Medion)

Nächste Woche bietet Aldi Süd ein günstiges Android-Tablet mit 10-Zoll-Display und LTE-Mobilfunk. Für die verlangten 180 Euro gibt es eine SIM-Karte von Aldi Talk mit 1,5 GByte Datenvolumen dazu. Auch Aldi Nord hat ein Android-Tablet im Angebot.

Ab dem 25. Februar liegt in den Filialen von Aldi Süd erneut ein Android-Tablet von Medion[1] im Regal. Das 180 Euro teure Medion S10352 kommt mit LTE-Mobilfunk, was in der Preisklasse bisher äußerst selten ist. Gleich mit dabei ist eine SIM-Karte von Aldi Talk und 10 Euro Startguthaben sowie eine für 30 Tage gültige "Probe-Flatrate" mit 1,5 GByte Datenvolumen.

Das Tablet für Aldi Süd hat ein Metallgehäuse, die restliche Ausstattung ist abgesehen von LTE eher spärlich. (Bild: Medion)

Die weitere Ausstattung ist vergleichsweise spärlich : Auf dem 10,1-Zoll-Bildschirm verteilen sich nur 1280 × 800 Pixel (149 dpi), was für grobe Schriftdarstellung und sichtbare Pixel sorgen dürfte. Ein nicht näher beschriebener Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz und 1 GByte RAM sind üblicher Standard in der Klasse. Die beiden Kameras lösen nur mit 2 Megapixeln auf. Mit 635 Gramm wiegt das 1 Zentimeter dicke Tablet mit Metallgehäuse vergleichsweise viel.

Für ausreichend Speicherplatz ist gesorgt, zu 16 GByte internem Speicher (11 GByte für den Nutzer frei) kommt ein MicroSDXC-Kartenslot. Die drahtlose Datenübertragung läuft entweder über Single-Band-WLAN mit 11n-Geschwindigkeit oder LTE mit bis zu 150 MBit/s im Downlink. Der angebotene LTE-Vertrag für die mitgelieferte SIM-Karte erlaubt im E-Plus-Netz aber maximal 7,2 MBit/s.

Ein 8000-mAh-Akku soll für eine "lange Laufzeit" sorgen. Ein weitgehend unverändertes Android 5.1 ist vorinstalliert, Updates auf eine höhere Versionen sind erfahrungsgemäß nicht zu erwarten.

Bei Aldi Nord gibt es ab dem 25.2 das Medion S10366 für 200 Euro. Ohne Mobilfunk, aber mit besserer Gesamtausstattung. (Bild: Medion)

Auch Aldi Nord bietet mit dem Medion Lifetab S10366 ab 25. Februar ein 10-Zoll-Tablet an[2]. Das 200 Euro teure Gerät kommt ohne Mobilfunk, aber einer ansonsten besseren Ausstattung in den Laden. Ein Full-HD-Bildschirm (1920 × 1200 Pixel, 225 dpi), der Intel Atom mit vier Kernen und 1,8 GHz sowie 2 GByte Speicher sind auf dem Niveau der Mittelklasse. Auch 32 GByte interner Speicher sind vergleichsweise üppig, hinzu kommt ein MicroSDXC-Kartenslot.

Kratzfestes Displayglas Dual-Band-WLAN für 2,4 und 5 GHz, Infrarotsender und Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite sind ebenfalls erfreulich. Sogar ein Mini-HDMI-Anschluss ist vorhanden, mittlerweile eine Seltenheit bei Tablets. Das 640 Gramm schwere Gerät läuft ebenfalls mit Android 5.1. (asp[3])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3103846

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.aldi.medion.com/md99482/sued/
[2] http://www.aldi-nord.de/aldi_257_cm_101_tablet_pc_926_925_2518_32193.html
[3] mailto:asp@heise.de