Menü

Mehr als 50 Millionen Internetnutzer in Deutschland

vorlesen Drucken Kommentare lesen 23 Beiträge

Im vergangenen Frühjahr gab es in Deutschland erstmals mehr als 50 Millionen Internetnutzer im Alter ab 14 Jahren. Das Wachstum um 2,7 Millionen sei vor allem auf die Menschen im Alter ab 60 Jahre zurückzuführen, teilen ARD und ZDF im Rahmen ihrer jährlichen Online-Studie mit. Inzwischen sind 34,5 Prozent von ihnen online, während es voriges Jahr noch 28,2 Prozent waren. 68,5 Prozent der Frauen, das sind 5 Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr, und 78,3 Prozent der Männer (+ 2,8 Prozentpunkte) nutzen das Internet.

Für die ARD/ZDF-Onlinestudie wurde vom Institut für Medien- und Marketingforschung Enigma-GfK eine nicht näher benannte "repräsentative Stichprobe" telefonisch befragt. 1997 wurde die ARD/ZDF-Onlinestudie erstmals erstellt, seinerzeit waren 6,5 Prozent der Deutschen online. Dieser Anteil ist nun auf 73,3 Prozent gestiegen. Die vollständige Studie soll Anfang August erscheinen. (anw)