Metallica bekommt eigene Guitar-Hero-Folge

Activison will noch in diesem Geschäftsjahr "Guitar Hero: Metallica" veröffentlichen, in dem Spieler Songs der US-Metal-Band auf einer Plastikgitarre nachspielen können.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 224 Beiträge
Von

Um Konkurreten Electronic Arts mit dessen Musik-Spiel Rock Band weiterhin Paroli bieten zu können, weitet Activision seine Gitarren-Spiel-Serie Guitar Hero aus. So soll noch in diesem Geschäftsjahr, das am 31. März 2009 endet, neben einer mobilen Version namens Guitar Hero: On Tour für den Nintendo DS und "Guitar Hero: Aerosmith" auch eine Spezialversion "Guitar Hero: Metallica" erscheinen, wie Activision auf einem Analystentreffen mit Wedbush Morgan in den USA bekannt gab.

Ein genauer Termin wurde nicht genannt, es wäre jedoch durchaus denkbar, das die Veröffentlichung mit dem für September geplanten neuen Album der Band koordiniert wird. Nach eigenen Angaben der Band würden ihre Songs zu den am häufigsten gewünschten für die Musikspiele Guitar Hero und Rock Band gehören. Bisher sind nur vereinzelte Metallica-Songs in beiden Spielen zu finden, die spezielle Metallica-Version von Guitar Hero wird voraussichtlich einen kompletten Querschnitt von der Thrash-Metal-Phase in den 80ern, dem Mainstream-Rock der 90er und den neueren Alben bieten. Für das im September erscheinende Werk arbeitet die Band erstmals mit dem Produzenten Rick Rubin zusammen.

Metallica selbst hatte vor einigen Jahren noch den Unmut der Fans auf sich gezogen, als die Band gegen die Musiktauschbörse Napster gerichtlich vorging, bevor sie später selbst das Internet als neuen Vertriebsweg entdeckte. Auch die neue Zusammenarbeit mit Activision dürfte den geschäftstüchtigen Metallern, deren Plattenverkäufe nach eigenen Angaben nur von denen der Beatles übertroffen werden, nach den bisherigen Verkaufserfolgen der Musikspiele satte Gewinne einbringen.

Der vierte offizielle Teil von Guitar Hero soll hingegen unter dem Namen Guitar Hero World Tour Ende Oktober für PS2, PS3, Xbox 360 und Wii erscheinen und ebenso wie Rock Band neben Gitarren- auch Schlagzeug- und Gesangsmodi mitbringen Dazu stellte Activision erst kürzlich ein neues Schlagzeug-Set vor, das im Unterschied zu dem Rock-Band-Set aus drei anschlagdynamischen Pads und zwei etwas höher montierten Becken besteht und keine USB-Kabelverbindung benötigt. (hag)