Menü

Microsoft: Ältere Office-Versionen bald ohne Business-Cloud-Dienste

In gut drei Jahren will Microsoft die Office-365-Integration von Skype und OneDrive für ältere Office-Software abschalten. Dies betrifft aber nur die Business-Versionen der Cloud-Dienste – Unternehmen müssen also handeln.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 55 Beiträge
Microsoft: Ältere Office-Versionen bald ohne Business-Cloud-Dienste

(Bild: Microsoft)

Ab dem 13. Oktober 2020 können ältere Office-Versionen nicht mehr auf die Cloud-Dienste von Office 365 zugreifen, kündigte Microsoft in einem Blog-Eintrag an. Betroffen sind jedoch nur die Business-Versionen der Dienste, also OneDrive for Business und Skype for Business. Am 13. Oktober 2020 endet auch der allgemeine Support für Office 2016. Die Änderung gilt für Office-Versionen, die in drei Jahren nicht mehr gewartet werden und keinen "Mainstream-Support" mehr erhalten. Für Nutzer, die eine alte Office-Version ausschließlich lokal nutzen, ändert sich nichts.

Mit der frühen Ankündigung will Microsoft den IT-Abteilungen in Unternehmen genügend Zeit einräumen, um einen Wechsel auf neue Office-Produkte vorzunehmen. Soll heißen, dass die Firmen sich für ein Office-365-Abo entscheiden müssen, wenn sie die betroffenen Cloud-Dienste mit Office nutzen wollen. Für den Wechsel stellt Microsoft einige Tools bereit, die bei Problemen mit Add-ins und VBA-Lösungen helfen sollen. Bis 2020 sollen sich die Nutzer von Office 2010, 2013 und 2016 aber weiterhin mit den Office-365-Diensten verbinden können, wenngleich nicht alle Dienste für alle Versionen zur Verfügung stehen.

Nicht betroffen von der Änderung sind die kostenlosen Privatkundenversionen der Office-365-Dienste (Skype und OneDrive). Vor ein paar Tagen hatte Microsoft angekündigt, Windows 10 und Office 365 ProPlus zweimal im Jahr mit Updates zu versorgen. Der Support für jedes halbjährliche Update beträgt nun 18 Monate, statt wie bisher 12 Monate. Office 365 enthält alle wichtigen Office-Produkte wie Word, Excel, PowerPoint und OneNote.

Update: Deutlicher dargestellt, welche Office-Versionen von der Änderung bestroffen sind. (dbe)

Anzeige
Anzeige