Menü

Microsoft: Desktop-Suche noch in diesem Jahr

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 238 Beiträge

Nachdem Google seine Desktop-Volltextsuchmaschine namens Google Desktop herausgebracht hat, sieht sich Microsoft offenbar im Zugzwang: Noch bis Ende des Jahres will der Software-Hersteller eine Desktop-Suchsoftware als Betaversion veröffentlichen, hat er amerikanischen Medien zufolge Investoren gegenüber erklärt. Derzeit existiert ein regelrechter Überfluss an kostenlosen Such-Tools für den Desktop. Neben dem Google Desktop übernehmen auch FileHand, x-friend und blinkx diese Aufgabe.

Auch die hauseigene MSN-Suchmaschine für das Web will Microsoft bis zum Jahresende wesentlich verbessern. Wer die deutsche Technology Preview des Suchdienstes testet, erhält noch viele Verweise auf Dialer-Sites. (jo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige