zurück zum Artikel

Microsoft Edge Insider: Offiziellen Edge-Browser auf Chromium-Basis ausprobieren

Microsoft Edge Insider: Edge-Browser auf Chromium-Basis offiziell ausprobieren

(Bild: Microsoft)

Zwei Wochen nachdem Microsofts Webbrowser Edge auf Chromium-Basis ins Netz gelangte, gibt es nun offizielle Downloads der Entwicklerversionen für Windows 10.

Dass Microsoft seine eigene Browser-Engine EdgeHTML durch Chromium ersetzen will, war bereits seit Dezember bekannt. Der vorab ins Netz gelangten Vorabversion des neuen [1]Browsers [2]Edge [3] lässt Microsoft nun offizielle Downloads für Windows 10 folgen. Auf der Website Microsoft Edge Insider [4] stellt Microsoft Vorabversionen des kommenden Browsers bereit, wie von Chromium gewohnt als täglich (Canary Channel) oder wöchentlich aktualisierte Fassungen (Dev Channel). Die – noch nicht erhältlichen – Betaversionen soll es in Sechs-Wochen-Zyklen geben.

Microsoft Edge Insider (0 Bilder) [5]

[6]

Aktuell gibt es das Edge-Insider-Programm nur für Windows 10, doch Microsoft verspricht auch Versionen für Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 und macOS. Die Edge-Vorabversionen stehen weiterhin nur in Englisch zur Verfügung. Selbst wenn Sie in den Einstellungen vermeintlich ein deutsches Sprachpaket nachinstallieren, bleibt die Sprache Englisch. Der Tipp, das Chrome-Sprachpaket de.pak in das entsprechende Locales-Verzeichnis von Edge zu kopieren, führt zu einer ziemlich kaputten deutschen Fassung (siehe Bild).

Lohnt sich nicht: Wer das deutsche Sprachpaket von Chrome in das Locales-Verzeichnis von Edge kopiert, erhält eine fehlerhafte Lokalisierung.

Dem neuen Edge fehlen noch weitere Funktionen: Wie Microsoft schreibt, gibt es mitunter noch Probleme beim Anmelden und Synchronisieren des Microsoft-Kontos, Media Casting funktioniert nicht und auch die Rechtschreibkorrektur fehlt. Von Chrome und Chromium bekannte Browser-Erweiterungen lassen sich jedoch bereits installieren [7], per Voreinstellung allerdings aus dem Microsoft Store. (vza [8])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4367445

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Browser-Leak-Microsoft-Edge-gelangt-vorab-ins-Netz-4349590.html
[2] https://www.heise.de/meldung/Browser-Leak-Microsoft-Edge-gelangt-vorab-ins-Netz-4349590.html
[3] https://www.heise.de/meldung/Browser-Leak-Microsoft-Edge-gelangt-vorab-ins-Netz-4349590.html
[4] https://www.microsoftedgeinsider.com
[5] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_4367455.html?back=4367445
[6] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_4367455.html?back=4367445
[7] https://microsoftedge.microsoft.com/insider-addons/category/EdgeExtensions
[8] mailto:vza@ct.de