Microsoft-Maus mit Rad für seitliches Scrollen

Mit neuen Maus-Modellen von Microsoft sollen die Nutzer ab September auch seitlich am Bildschirm scrollen können.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 299 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

Im September will Microsoft drei Maus-Modelle auf den Markt bringen, deren Scroll-Rad für vertikales wie horizontales Scrollen geeignet sein soll, heißt es in Medienberichten. Durch die "Tilt Wheel"-Technik soll die Wanderung des Mauszeigers zur entsprechenden Bildlaufleiste für die Anzeige breiterer Dokumente überflüssig werden. Außerdem soll der Anwender mit der Maus per Tastendruck zwischen Anwendungen wechseln können. Den technischen Ansatz hatte Microsoft auf der WinHEC 2002 vorgestellt.

Ähnliches plant vielleicht Apple. Jedenfalls hat das Unternehmen am 7. Februar 2002 beim US-Patentamt unter der Nummer 20030076303 eine "Mouse having a rotary dial" vom Erfinder Brian Huppi zum Patent angemeldet. Das entsprechende Dokument wurde am 24. April 2003 vom US-Patentamt veröffentlicht. (anw)