Menü

Microsoft-Patentantrag: Drohne soll fahrendes Auto beliefern

Patente rund um Lieferdrohnen kümmerten sich bisher hauptsächlich darum, statische Adressaten anzufliegen. Microsoft hat sich etwas anderes ausgedacht.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 87 Beiträge
Microsoft-Patentantrag: Drohne soll fahrendes Auto beliefern

Die Drohne kommt angeflogen und lässt die Lieferung durchs Dach plumpsen.

(Bild: Microsoft / US-Patentamt)

Microsoft hat eine Idee für eine Technik entwickelt, bei der eine Lieferdrohne Pkw beliefert, während diese sich auf der Straße bewegen. Den "En route product delivery by unmanned aerial vehicles" genannten Patentantrag hat Microsoft im Sommer 2017 eingereicht, vor kurzem hat das US-amerikanische Patentamt ihn veröffentlicht.

In dem Patentantrag Nr. US2019/0043370 beschreibt Microsoft, dass ein unbemanntes, GPS-gesteuertes Fluggerät mit einer unterwegs online bestellten Lieferung ein sich bewegendes Fahrzeug abpasst, seine Geschwindigkeit mit ihm synchronisiert und die Lieferung übergibt. Das könne geschehen, indem die Drohne das Paket in eine Öffnung im Dach des adressierten Fahrzeugs fallen lässt; die Drohne könne aber auch ein geöffnetes Seitenfenster ansteuern und das Paket ausfahren, wo es von einem Insassen in Empfang genommen wird.

Die Technik sei beispielsweise geeignet für Menschen, die beruflich viel unterwegs sind und einen engen Zeitplan haben. Eine Lieferung per Drohne während der Fahrt würde es ihnen ersparen, an einem Ort verharren oder von ihrer Route abweichen zu müssen.

Ob Microsoft seine Idee auch in die Tat umsetzt, ist mit dem Antrag nicht automatisch gewährleistet. Mit Ideen für Einsatzmöglichkeiten von Drohnen rückte bisher vor allem der Online-Einzelhändler Amazon in den Vordergrund, zum Beispiel 2015 mit einem Antrag auf ein Patent für ein unbemanntes Fluggerät, das selbstständig Waren ausliefern, Routen festlegen und mit anderen seiner Art kommunizieren kann. Daimler kooperiert mit dem Drohnenhersteller Matternet, um auf der letzten Lieferungsmeile unbemannte Flugobjekte zum Adressaten zu schicken. (anw)