Menü

Microsoft Research veröffentlicht legendäre Physik-Vorträge von Richard Feynman

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 309 Beiträge

(Bild: Microsoft)

Microsoft Research hat sieben Vorlesungen von Dr. Richard Feynman im Rahmen des Tuva-Projekts veröffentlicht. Tuva hat sich zum Ziel gesetzt, historische Konzepte und Inhalte aus Wissenschaft und Forschung der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Die Vortragsreihe "The Character of Physical Law", die Feynman in den 1960er-Jahren an der Cornell Universität hielt, gelten aufgrund Feynmans Charisma und seiner Fähigkeit, komplexe Inhalte auch für Laien verständlich zu erklären, als legendär und haben Generationen von Studenten beeinflusst. Bill Gates erwarb die Rechte an den Filmen von der BBC und hofft, damit erneut die Jugend für Wissenschaft und Forschung zu begeistern.

Die sieben Vorlesungen sind über einen eigens für diesen Zweck entwickelten Video-Player abspielbar, der mit einigen speziellen Add-ons ausgestattet ist. Eine Unterteilung in Kapitel erleichtert die Navigation und eine parallel zum Ton laufende Transkription das Verfolgen der in englischer Sprache gehaltenen Vorträge. Zusätzlich kann man einen Expertenkommentar einblenden und erhält zu wichtigen Aspekten und den Tafelbildern passende Links auf vertiefende Webseiten. Allerdings ist bislang nur der erste der sieben Vorträge mit sämtlichen Zusatzdiensten versehen. Über ein Notiz-Feld kann man auch selbst Anmerkungen an bestimmte Stellen des Vortrags einfügen.

Feynman erhielt 1965 zusammen mit zwei weiteren Physikern den Nobelpreis für Physik für seine Beiträge zur Quantenfeldtheorie. Komplizierte Zusammenhänge allgemeinverständlich zu erklären, war ihm ein besonderes Anliegen. Dieses Ziel verfolgte er auch in seinen Büchern wie "Sie belieben wohl zu scherzen, Mr. Feynman. Abenteuer eines neugierigen Physikers" und "Kümmert Sie, was andere Leute denken?" (Manfred Bertuch) / (pmz)

Anzeige
Anzeige