Menü

Microsoft: Windows 10 kommt auch aufs Lumia 520

Auch Windows-Phones mit 512 MByte RAM werden auf Windows 10 upgraden können, wie Microsoft nochmal ausdrücklich bestätigt hat – zuletzt gab es etwas Verwirrung in dieser Frage.

Cortana-Event

(Bild: dpa, Gary He/Insider Images)

Anzeige
Nokia Lumia 520 schwarz
Nokia Lumia 520 schwarz ab € 66,01

Microsoft-Manager Joe Belfiore hat auf Twitter klargestellt, dass auch Lumia-Smartphones mit 512 MByte RAM ein Upgrade auf Windows 10 bekommen. Man dürfe allerdings davon ausgehen, dass nicht alle Funktionen verfügbar sein werden. Zudem werde die anstehende Windows-10-Preview für Lumias nicht sofort auf allen Geräten verfügbar sein. Davon abgesehen liege man mit der Entwicklung im Zeitplan, sodass die ersten Preview-Tester wie beim Windows-10-Event am 21. Januar angekündigt in diesem Monat mit einem Release versorgt werden sollen.

Zuletzt gab es ein wenig Hickhack um die Frage, ob denn wirklich alle Lumia-Smartphones mit mindestens Windows Phone 8 auch ein Upgrade auf Windows 10 bekommen werden. So legte Chris Weber von Microsoft in einem Interview nahe, dass es wohl Geräte geben dürfte, die gar kein Upgrade bekommen würden.

Anzeige

Bei allen Meldungen, die von Microsoft zum Thema der Windows-10-Upgrades für bestehende Smartphones zu hören sind, geht es ausschließlich um Geräte der firmeneigenen Marke Lumia. Für Windows Phones anderer Hersteller, wie etwa das Samsung Ativ S oder das HTC 8X, haben diese Aussagen keine Gültigkeit. Bis dato lassen sich auch Windows-8-Geräte anderer Hersteller mittels des Developer-Preview-Programms auf eine neuere Version bringen. Allerdings geben weder Microsoft noch die Gerätehersteller in solchen Fällen eine Funktionsgarantie, und das Zurücksetzen aufs Originalsystem ist mitunter recht aufwendig. (jss)

Anzeige