Menü

Microsoft: Windows 8.1 wird kostenloses Update

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 634 Beiträge

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat nach zahlreichen Spekulationen um die Zukunft von Windows 8 am Dienstag bestätigt, dass das bisher unter dem Codenamen "Blue" gehandelte Update "Windows 8.1" heißen und den Nutzern kostenlos zur Verfügung stehen wird. Eine Vorabversion für Windows 8 und RT soll am 26. Juni veröffentlicht werden, schreibt das Unternehmen in einem Blogbeitrag.

Für Windows 8 muss Steve Ballmer weiter Überzeugungsarbeit leisten.

(Bild: dpa)

Mit dem schnellen Update für das erst Ende Oktober 2012 eingeführte Betriebssystem reagiert Microsoft auf heftige Kritik. Während Anwender nach dem Designwechsel vor allem das gewohnte Startmenü samt Button vermissen, machen Marktforscher Microsoft für die Misere am PC-Markt verantwortlich. Auch große Hersteller waren nicht glücklich mit dem neuen Windows.

Die Financial Times verglich die Markteinführung mit dem vor 30 Jahren fehlgeschlagenen Versuch von Coca-Cola, eine anderes Rezept für die braunsüße Brause einzuführen – der Getränkeriese musste zurückrudern. Dabei hat sich Windows 8 zunächst sogar ganz gut verkauft. Der Konzern selbst hat zwar den geballten Unmut aller Marktteilnehmer zu spüren bekommen, merkt davon aber noch nichts in seinen Bilanzen. (vbr)

Anzeige
Anzeige