Menü

Microsoft bestätigt Fertigstellung von Windows 8.1

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 98 Beiträge

Bekannt wurde es schon am gestrigen Montag, nun bestätigte es Microsoft gegenüber heise online offiziell: Windows 8.1 ist fertig (RTM, Release To Manufacturing) und wird seit dem heutigen Dienstag an die OEM-PC-Hersteller ausgeliefert. Die bleiben allerdings vorerst die einzigen, die an die RTM-Version dran kommen, alle anderen müssen bis zum 17. Oktober warten. Das gilt auch für Kunden mit Volumenverträgen sowie MSDN- und Technet-Abonnenten, die also dieses Mal nicht wie sonst üblich bereits vorab an die ISO-Abbilder kommen. Für Privatkunden steht das Update ab dem 17. Oktober im Store zum kostenlosen Download bereit.

Die späte Auslieferung an die Kunden begründet Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland, damit, dass "im Zeitalter von Cloud und Mobile Computing mit der Markteinführung eines Produktes die Produktentwicklung nicht abgeschlossen ist." Mit anderen Worten: Der Code der Installationsmedien ist zwar fertig, doch bis zum 18. Oktober wird Microsoft trotzdem noch einiges an Windows 8.1 ändern, was dann halt per Windows Update nachgereicht wird.

Mehr zu Windows 8.1 im c't-Artikel " Blau angemalt" (axv)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige