Microsoft bietet Jugendlichen Prepaid-Kreditkarte für Xbox Live

Zu den bisher 2 Millionen Teilnehmern der Online-Spieleplattform sollen jetzt dank einer speziellen Kreditkarte auch die Jugendlichen im Alter ab 14 Jahren hinzustoßen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 340 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

Mit einer speziellen Visa-Karte können nun auch Spieler im Alter ab 14 Jahren die Online-Spieleplattform Xbox Live nutzen, teilt Microsoft heute mit. Die gemeinsam mit der Landesbank Berlin (LBB) sowie Visa Europa angebotene "Xbox Visa Card prepaid" soll für Jugendliche bis zum 23. Lebensjahr -- die wichtigste Zielgruppe -- kostenlos sein. Mit der Karte könne auch uneingeschränkt in Geschäften und im Internet bezahlt werden.

Bei der Xbox VISA Card prepaid zahlt der Karteninhaber Geld ein. Das Guthaben auf der Karte werde derzeit mit 2 Prozent pro Jahr verzinst, heißt es in der Mitteilung. Der Besitzer könne nur so viel ausgeben, wie er zuvor eingezahlt habe. Dieses und zwei weitere, kostenpflichtige Modelle für Erwachsene sind über die offizielle Xbox-Website zu bestellen.

"Aus rechtlichen Gründen ist die Eintragung einer Kreditkartennummer bei der Anmeldung zu Xbox Live verpflichtend. Dies hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass viele Jugendliche keine Chance hatten, Teil der Live-Community zu werden", sagte Stephan Brechtmann, Director Home and Entertainment Division Microsoft Xbox. Die Prepaid-Karte für Jugendliche ab 14 werde auch viele Eltern begeistern, denn sie biete "mehr Sicherheit bei voller Budgetkontrolle". (anw)