Menü

Microsoft bringt eine "Elite"-Ausgabe der Xbox 360

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 256 Beiträge

Mit der schwarzen Xbox 360 Elite inklusive 120-GByte-Festplatte und HDMI will Microsoft Marktanteile gegenüber der PS3 verteidigen.

Seit Anfang Januar brodelt die Gerüchtküche, vor wenigen Tagen verdichteten sich dann die Gerüchte um einen bevorstehenden Veröffentlichungstermin der "Xbox 360 Elite". Nun hat Microsoft offiziell die Konsole aus dem Sack gelassen. Die mit 120-GByte-Festplatte und HDMI-Anschluss ausgerüstete schwarze Xbox 360 kommt Ende April in den USA für knapp 480 US-Dollar auf den Markt.

Die Konsole unterstützt laut Microsoft Auflösungen bis 1080p, skaliert DVD-Videos hoch und soll dank Anti-Aliasing bei Spielen für weiche Konturen sorgen. Auf den Einbau des momentan separat erhältlichen HD-DVD-Laufwerks hat Microsoft verzichtet. Kauft man es hinzu, liegt man preislich allerdings ungefähr gleich mit der 60-GByte-Variante der Playstation 3. Neben einem schwarzen Wireless Controller und einem ebenfalls schwarzen Xbox Live Headset soll auch ein HDMI-Kabel im Karton liegen – bei Mitbewerber Sony muss man es hinzukaufen. Die 120-GByte-Festplatte gibt es auch einzeln zum Preis von 180 US-Dollar zum Nachrüsten alter Konsolen.

Dass die Xbox 360 Elite zunächst in limitierter Auflage erscheinen soll, wollte Microsoft nicht bestätigen. Wann die schwarze Xbox 360 nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Laut Xbox-Manager Boris Schneider-Johne sei Microsoft aber klar, "dass die Fans in Europa nicht ewig warten wollen." (vza)

Anzeige
Anzeige