Menü

Microsoft gibt Starttermin der Xbox One bekannt

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 26 Beiträge
Von

Bereits auf der Gamescom in Köln konnten Spieler die ersten Titel für die Xbox One ausprobieren.

Microsoft will seinem Rivalen Sony bei der Vorstellung der kommenden Spielekonsolen-Generation zumindest in Europa um eine Woche zuvorkommen. Am 22. November werde die Xbox One parallel in 13 Ländern starten, darunter in den USA und in Deutschland, teilte Microsoft im Vorfeld der Funkausstellung IFA in Berlin mit. "Die Produktion der neuen Konsole läuft bereits auf Hochtouren", sagte Microsoft-Manager Felix Petzel. Um den Abstand bezüglich der Rechenleistung zur PS4 zu verringern, hat Microsoft den Takt der Mehrkern-CPU der Verkaufsmodelle von 1,6 auf 1,75 GHz angehoben.

Sony hatte zuvor auf der Spielemesse Gamescom angekündigt, die Playstation 4 werde am 15. November in den USA und am 29. November in Europa erscheinen. Microsoft startet nun am 22. November parallel in Deutschland, Australien, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Österreich, Spanien sowie den USA. Der Preis der Xbox One beträgt 500 Euro – 100 Euro mehr als für die Playstation 4 zu zahlen sind.

Der Konzern aus Redmond will Kunden zum Marktstart ein begrenztes Kontingent an Xbox One Day Editions anbieten, die unter anderem eine Vollversion von Fifa 14 als Download enthalten. Microsoft versucht mit dem früheren Europastart und den Zusatzangeboten verlorenen Boden wieder gut zu machen. Erste Pläne eines Online-Zwangs, Einschränkungen des Weiterverkaufs von Spielen und des zwingenden Gebrauchs der Kinect-Kamera wurden inzwischen wieder zurückgenommen.

Erst vor wenigen Tagen hatte Microsoft weitere Details zur Hardware-Architektur der Xbox One und zum Kombiprozessor verraten. Auf der Spielemesse Gamescom gab es erste Eindrücke von Microsofts neuer Spielkonsole (hag)